j.schnabel – Mehrsprachigkeit ist klasse!
  • 14Standorte
  • 78Kurse
  • 1090Schüler:innen
  • 11Sprachen
-- archive.php --

Veranstaltungshinweis: Qualitätszirkel Mehrsprachigkeit (digital) am 18.03.

Am 18.03. von 14-15:30 Uhr sind alle Interessierten herzlich zu unserem Qualitätszirkel eingeladen.

“TRANSFORMING EDUCATION FOR MULTILINGUAL LEARNERS”
Impulse aus dem Internationals Network for Public Schools
Marguerite Lukes, The Internationals Network (New York)

Zugangsdaten: https://zoom.us/j/95153477083
Meeting-ID: 951 5347 7083
Anmeldung unter: a.kittlitz@schlau-werkstatt.de

Internationaler Tag der Muttersprache

Der Internationale Tag der Muttersprache am 21. Februar macht auf die Notwendigkeit aufmerksam, die Muttersprache zu pflegen, sie zu fördern und die sprachliche Vielfalt als Quelle des kulturellen Erbes zu schützen. Die Grundbotschaft des Internationalen Tages der Muttersprache besteht darin, das Bewusstsein für die Bedeutung von Sprache und Kultur zu schärfen, Verständnis über Spaltungen hinweg zu schaffen, Frieden zu schaffen und für gemeinsame Aktivitäten zu sorgen, die auf Verständnis, Toleranz und Dialog basieren.

Neues Jahr – neue Lehrkräfte

Am 10. Februar haben wir neue Lehrkräfte für die Sprachen Spanisch, Türkisch und Arabisch in unserem Projekt begrüßt. Darunter sind einige, die die Kursleitung von ehemaligen Lehrkräften übernehmen. Andere wiederum starten ganz neue Kurse, wie zum Beispiel Arabisch in Greiz.
Im Willkommensworkshop erhalten neue Dozent:innen nicht nur wichtige Infos zu ihrer Unterrichtstätigkeit im Projekt, sondern lernen unser Projektteam und andere Lehrkräfte kennen.
Herzlich Willkommen und viel Erfolg für eure Kurse!

Veranstaltungshinweis: Qualitätszirkel Mehrsprachigkeit (digital) am 22.01.

Am 22.01.24 von 14-15:30 Uhr sind alle Interessierten herzlich zu unserem Qualitätszirkel eingeladen.

Am Beispiel des Translaguaging-Ansatzes zeigt Kimberly Naboa Menzel,
Bildungsreferentin der SchlaU-Werkstatt für Migrationspädagogik, wie wir Sprachbarrieren im Klassenraum praktisch überwinden und die verschiedenen Sprachen der Schüler:innen beim Lernen erfolgreich einbezogen werden können.

Zugangsdaten: https://zoom.us/j/94785048619
Anmeldung unter: a.kittlitz@schlau-werkstatt.de

Brandenburg & Thüringen im Austausch

Am 24. und 25. November haben wir uns einen Überblick zur herkunftssprachlichen Förderung in Brandenburg verschafft. Dr. Anna Fabian, eine der Projektleitungen des „Muttersprachlichen Unterrichts“ erzählte aus ihrer mehrjährigen Praxis im Projekt (in Trägerschaft der Regionalen Arbeitsstellen für Bildung, Integration und Demokratie). Gemeinsam haben wir uns zu Weiterbildung der Lehrkräfte, Auswahl von Lehr- und Lernmaterialien und Projektstrukturen ausgetauscht. (Weitere Infos zum Programm in Brandenburg: https://raa-brandenburg.de/Projekte-Programme/Muttersprachlicher-Unterricht)

In Brandenburg wird aktuell in 111 herkunftssprachlichen Kursen u.a. Arabisch, Russisch, Kurdisch und Türkisch unterrichtet. Eine der Lehrkräfte, Herr Etibar Mammadov, hat mit Lehrkräften für Ukrainisch und Polnisch einen spannenden Workshop zum Thema Lernszenarien durchgeführt. Wir durften dabei sein und viele wertvolle Tipps und Anregungen für unsere Arbeit mitnehmen.

Wir bleiben im engen Austausch mit RAA Brandenburg und planen bereits unsere Kooperation im nächsten Jahr.

20.11. ist Tag der Kinderrechte! Finanzministerin Heike Taubert besucht Arabischkurs

Kinder haben das Recht darauf, dass ihre kulturelle Identität, ihre Werte und ihre Sprache geachtet werden. Dies ist ein wichtiger Bestandteil unserer Arbeit im Landesprogramm „Mehrsprachigkeit ist klasse!“ und dieses Recht ist auch in der UN-Kinderrechtskonvention verankert.
Genau dazu sowie zu weiteren Kinderrechten kamen wir am 16.11. ins Gespräch mit Vertreter:innen des Jungen Engagements der UNICEF Jena Gruppe, Kindern aus dem Arabischkurs an der Gemeinschaftsschule „Galileo“ Winzerla und mit Heike Taubert, die nicht nur Finanzministerin, sondern auch Komiteemitglied von UNICEF Deutschland ist.

JenaTV hat unsere Aktion filmisch begleitet. Den Beitrag gibt es hier: https://lmy.de/QNP

Veranstaltungshinweis: Qualitätszirkel Mehrsprachigkeit (digital) am 08.11.


Am 08.11.2023 von 14-15h haben wir mit Prof. Dr. Katharina Brizić von der Universität Freiburg eine spannende Wissenschaftlerin zu Gast, die die Debatte der Mehrsprachigkeit um das Aspekt der Vielstimmigkeit erweitert.
Prof. Dr. Katharina Brizić widmet sich in ihrem Kurzvortrag „Der Klang von Stimmen, Sprachen, Chancen – Zur Vielstimmigkeit im Klassenzimmer“ der Frage, welche
Bedeutung der Vielstimmigkeit im Klassenraum zukommt und wie Lehrkräfte in
diesem Zusammenhang unterstützt werden können.

Zugangsdaten: https://zoom.us/j/98293607615
Anmeldung unter: a.kittlitz@schlau-werkstatt.de

Neuer Persisch-Kurs in Jena – Anmeldung ab sofort möglich

Nach den Herbstferien beginnt der erste Persischkurs für Kinder von 6-12 Jahren in Jena.
Die genaue Zeit und der Kursort werden noch bekannt gegeben.
Interessierte können sich sehr gerne bei der Lehrkraft Parinaz Dehghani Nazhvani (+49 152 090 673 01) oder über mik@kindersprachbruecke.de melden.

In Gedenken an Stefan Werner

Wir sind schockiert und bestürzt über die schmerzhafte Nachricht von Stefan Werners plötzlichem Tod. Als Mitgliedsorganisation des Paritätischen Thüringens wussten wir die engagierte Zusammenarbeit mit ihm stets zu schätzen. Stefan Werner hat sich als Mitglied im Fachbeirat unseres Landesprogramms „Mehrsprachigkeit ist klasse!“ mit größtem Engagement für die Förderung von Herkunftssprachen in Thüringen eingesetzt. Dafür sind wir ihm sehr dankbar. Der Verlust ist unermesslich groß – fachlich ebenso wie menschlich – und noch nicht zu begreifen. Unsere Gedanken sind bei seiner Familie und allen Menschen, die ihm nahestanden.